10
/ 100


alien road code

Wer ist ein Back-End-Entwickler, was macht er, welche Programmiersprachen verwendet er? In diesem Leitartikel für Back-End-Entwickler untersuchen wir die beliebtesten Programmiersprachen.
Wer ist Back-End-Entwickler?
Ein Back-End-Entwickler ist, wie der Name schon sagt, ein Back-End-Entwickler. Python, Asp.Net, C#, C++, PHP, Ruby usw. Er ist die Person, die serverseitige Anwendungen mithilfe von Programmiersprachen entwickelt.
Der Backend-Entwickler sorgt dafür, dass das System reaktionsschnell und schnell läuft. Der Back-End-Entwickler ist beispielsweise die Person, die die Codierung vornimmt, die die relevanten Ergebnisse für das in die Suchleiste auf der Website eingegebene Schlüsselwort auflistet oder den relevanten Inhalt per E-Mail sendet, wenn Sie auf das Kontaktformular klicken. Mit anderen Worten: Eine dynamische Site mit einem Verwaltungspanel, das sich ständig ändert und in Echtzeit aktualisiert, gewinnt dank des Back-End-Entwicklers an Funktionalität.
Was macht ein Back-End-Entwickler?
Nachdem der Frontend-Entwickler das Frontend entwickelt hat, schreibt er den Code, der dafür sorgt, dass alles funktioniert und der für den Benutzer nicht direkt sichtbar ist.
Beispielsweise erstellt ein Frontend-Entwickler die endgültige Zahlungsseite für Produkte, die auf einer E-Commerce-Website in den Warenkorb gelegt werden. Der Back-End-Entwickler hingegen führt die Verkaufstransaktion über Bank- oder Zwischenzahlungskanäle über API-Dienste mit den auf der Zahlungsseite eingegebenen Kreditkarteninformationen durch.
Back-End-Entwickler benötigen im Vergleich zu Front-End-Entwicklern mehr Arbeitszeit. Je nach Umfang und Größe der Anwendung sind die Erstellung von Algorithmen zur Etablierung der Systemarchitektur und die Lösung von Problemen zeitaufwändige Aufgaben.

Ein guter Back-End-Entwickler weiß, wie man Bibliotheken nutzt, wie man diese Bibliotheken in sein eigenes System integriert und wie Codierung und Geschäftslogik strukturiert sind, um die Wartung des Systems zu erleichtern.
Wenn es Ihnen Spaß macht, die Infrastruktur einer Anwendung zu entwerfen, Algorithmen zu erstellen und mit Daten zu arbeiten, wird Ihnen die Arbeit als Back-End-Entwickler wahrscheinlich Freude bereiten.
Leitfaden für die ersten Schritte für Back-End-Entwickler
Bevor Sie zu den von Back-End-Entwicklern verwendeten Technologien und Programmiersprachen übergehen, müssen Sie einige grundlegende Dinge wissen.
1. Es ist notwendig zu wissen, was der Server ist, der auch als Client-Seite bezeichnet wird, und Kenntnisse über die Arbeitslogik verschiedener Servertypen zu haben.
2. Es ist notwendig zu wissen, was eine Datenbank ist und welcher Datenbanktyp in welchem Bereich verwendet wird. Für unterschiedliche Programmiersprachen werden unterschiedliche Datenbanken verwendet. Für einen Back-End-Entwickler ist ein gutes Verständnis der Datenbank erforderlich, die nach dem Server das zweitwichtigste Thema ist.
3. Es ist notwendig zu wissen und zu verstehen, was das HTTP-Protokoll ist, wie es funktioniert und wie die Kommunikation zwischen Client und Server erfolgt.
4. Es ist notwendig zu wissen, was eine API (Application Programming Interface) ist und wie man sie verwendet. Es ist äußerst wichtig, die Dienste SOAP (Simple Object Access Protocol) und REST (Representational State Transfer) zu verstehen und die Unterschiede zwischen ihnen zu kennen.
Die oben genannten Themen haben umfangreiche Inhalte mit wichtigen Details und Zweigen in sich. Für einen Einstieg in relevante Themen und detaillierte Informationen können Sie die Google-Suchergebnisse nutzen. Solche detaillierten Fragen werde ich in Zukunft noch besprechen.
Es wäre falsch zu sagen, dass ein erfolgreicher Back-End-Entwickler eine Person ist, die die HTML-, CSS- und JavaScript-Clientsprachen im Bereich Front-End-Entwickler beherrscht. Bei meiner Recherche bin ich sehr oft auf diese Art von Definition gestoßen. Sie können ein erfolgreicher Back-End-Entwickler sein, ohne die Front-End-Seite zu kennen. Aber wie viele andere denke ich, dass es für einen Back-End-Entwickler von Vorteil wäre, die grundlegenden Client-Sprachen zu kennen, die auf der Front-End-Seite verwendet werden, und dass es ihm finanziell und beruflich nützen würde.
Wenn Sie detaillierte Informationen über Front-End-Entwickler haben möchten, kann dieser Artikel ein guter Anfang sein.
Welche Programmiersprache?
Basierend auf statistischen Daten darüber, welche Programmiersprachen im Jahr 2018 am häufigsten gesucht werden, wird dieses Thema behandelt, um dem Back-End-Entwickler das Treffen einer fundierten Entscheidung in diesem schwierigen Prozess zu erleichtern.

Ein Softwareentwickler berücksichtigt den Beitrag der Programmiersprache, die er lernen wird, zu seiner Karriere und seinem Gehalt. Gleichzeitig ist er ständig auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage, was eine Programmiersprache ist, die leicht zu erlernen ist, Spaß macht, vielversprechend ist und viele Jobmöglichkeiten bietet. Ich denke, Sie werden die Antwort am Ende des Artikels gefunden haben.
Nach einer kurzen Einführung in die immer beliebter werdenden Programmiersprachen werde ich statistische Daten gemäß dem von der TIOBE Company entwickelten und monatlich aktualisierten TIOBE-Index, Durchschnittsgehälter aus der Beschäftigungssuchmaschine Indeed und Google Trends-Daten der letzten 5 Jahre weitergeben.
Python
Nach Angaben von TIOBE war Python die beliebteste Programmiersprache des Jahres 2018. Es wurde festgestellt, dass die Popularität von Python mit ap zunahm

Wer ist ein Back-End-Entwickler, was macht er, welche Programmiersprachen verwendet er? In diesem Leitartikel für Back-End-Entwickler untersuchen wir die beliebtesten Programmiersprachen.
Wer ist Back-End-Entwickler?
Ein Back-End-Entwickler ist, wie der Name schon sagt, ein Back-End-Entwickler. Python, Asp.Net, C#, C++, PHP, Ruby usw. Er ist die Person, die serverseitige Anwendungen mithilfe von Programmiersprachen entwickelt.
Der Backend-Entwickler sorgt dafür, dass das System reaktionsschnell und schnell läuft. Der Back-End-Entwickler ist beispielsweise die Person, die die Codierung vornimmt, die die relevanten Ergebnisse für das in die Suchleiste auf der Website eingegebene Schlüsselwort auflistet oder den relevanten Inhalt per E-Mail sendet, wenn Sie auf das Kontaktformular klicken. Mit anderen Worten: Eine dynamische Site mit einem Verwaltungspanel, das sich ständig ändert und in Echtzeit aktualisiert, gewinnt dank des Back-End-Entwicklers an Funktionalität.
Was macht ein Back-End-Entwickler?
Nachdem der Frontend-Entwickler das Frontend entwickelt hat, schreibt er den Code, der dafür sorgt, dass alles funktioniert und der für den Benutzer nicht direkt sichtbar ist.
Beispielsweise erstellt ein Frontend-Entwickler die endgültige Zahlungsseite für Produkte, die auf einer E-Commerce-Website in den Warenkorb gelegt werden. Der Back-End-Entwickler hingegen führt die Verkaufstransaktion über Bank- oder Zwischenzahlungskanäle über API-Dienste mit den auf der Zahlungsseite eingegebenen Kreditkarteninformationen durch.
Back-End-Entwickler benötigen im Vergleich zu Front-End-Entwicklern mehr Arbeitszeit. Je nach Umfang und Größe der Anwendung sind die Erstellung von Algorithmen zur Etablierung der Systemarchitektur und die Lösung von Problemen zeitaufwändige Aufgaben.

Ein guter Back-End-Entwickler weiß, wie man Bibliotheken nutzt, wie man diese Bibliotheken in sein eigenes System integriert und wie Codierung und Geschäftslogik strukturiert sind, um die Wartung des Systems zu erleichtern.
Wenn es Ihnen Spaß macht, die Infrastruktur einer Anwendung zu entwerfen, Algorithmen zu erstellen und mit Daten zu arbeiten, wird Ihnen die Arbeit als Back-End-Entwickler wahrscheinlich Freude bereiten.
Leitfaden für die ersten Schritte für Back-End-Entwickler
Bevor Sie zu den von Back-End-Entwicklern verwendeten Technologien und Programmiersprachen übergehen, müssen Sie einige grundlegende Dinge wissen.
1. Es ist notwendig zu wissen, was der Server ist, der auch als Client-Seite bezeichnet wird, und Kenntnisse über die Arbeitslogik verschiedener Servertypen zu haben.
2. Es ist notwendig zu wissen, was eine Datenbank ist und welcher Datenbanktyp in welchem Bereich verwendet wird. Für unterschiedliche Programmiersprachen werden unterschiedliche Datenbanken verwendet. Für einen Back-End-Entwickler ist ein gutes Verständnis der Datenbank erforderlich, die nach dem Server das zweitwichtigste Thema ist.
3. Es ist notwendig zu wissen und zu verstehen, was das HTTP-Protokoll ist, wie es funktioniert und wie die Kommunikation zwischen Client und Server erfolgt.
4. Es ist notwendig zu wissen, was eine API (Application Programming Interface) ist und wie man sie verwendet. Es ist äußerst wichtig, die Dienste SOAP (Simple Object Access Protocol) und REST (Representational State Transfer) zu verstehen und die Unterschiede zwischen ihnen zu kennen.
Die oben genannten Themen haben umfangreiche Inhalte mit wichtigen Details und Zweigen in sich. Für einen Einstieg in relevante Themen und detaillierte Informationen können Sie die Google-Suchergebnisse nutzen. Solche detaillierten Fragen werde ich in Zukunft noch besprechen.
Es wäre falsch zu sagen, dass ein erfolgreicher Back-End-Entwickler eine Person ist, die die HTML-, CSS- und JavaScript-Clientsprachen im Bereich Front-End-Entwickler beherrscht. Bei meiner Recherche bin ich sehr oft auf diese Art von Definition gestoßen. Sie können ein erfolgreicher Back-End-Entwickler sein, ohne die Front-End-Seite zu kennen. Aber wie viele andere denke ich, dass es für einen Back-End-Entwickler von Vorteil wäre, die grundlegenden Client-Sprachen zu kennen, die auf der Front-End-Seite verwendet werden, und dass es ihm finanziell und beruflich nützen würde.
Wenn Sie detaillierte Informationen über Front-End-Entwickler haben möchten, kann dieser Artikel ein guter Anfang sein.
Welche Programmiersprache?
Basierend auf statistischen Daten darüber, welche Programmiersprachen im Jahr 2018 am häufigsten gesucht werden, wird dieses Thema behandelt, um dem Back-End-Entwickler das Treffen einer fundierten Entscheidung in diesem schwierigen Prozess zu erleichtern.

Ein Softwareentwickler berücksichtigt den Beitrag der Programmiersprache, die er lernen wird, zu seiner Karriere und seinem Gehalt. Gleichzeitig ist er ständig auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage, was eine Programmiersprache ist, die leicht zu erlernen ist, Spaß macht, vielversprechend ist und viele Jobmöglichkeiten bietet. Ich denke, Sie werden die Antwort am Ende des Artikels gefunden haben.
Nach einer kurzen Einführung in die immer beliebter werdenden Programmiersprachen werde ich statistische Daten gemäß dem von der TIOBE Company entwickelten und monatlich aktualisierten TIOBE-Index, Durchschnittsgehälter aus der Beschäftigungssuchmaschine Indeed und Google Trends-Daten der letzten 5 Jahre weitergeben.
Python
Nach Angaben von TIOBE war Python die beliebteste Programmiersprache des Jahres 2018. Es wurde festgestellt, dass die Popularität von Python mit ap zunahm